February #15 Faves

Moinsen!
IMG_3560
1. Orphan Black Staffel 1
Nach großen Begeisterungsstürmen fühlte ich mich mehr oder weniger gezwungen, auch einen oder mehrere Blicke auf Orphan Black zu werfen und bin mehr als begeistert! Eine spannende Sci-Fi/Drama-Mischung, in welcher Tatiana Maslany als Darstellerin für mehrere Rollen (d.h. der Klone, die sie spielt) brilliert! Sehenswert!

2. Da Vinci Nova Synthetics Pinsel, No. 6 & 9
Es mögen nicht alle Fans von synthetischen Pinseln sein, aber man muss zugeben, dass es die deutlich preiswerte Lösung ist – und wie ich finde, eine gute. Da ich viel male, insbesondere Aquarelle, habe ich mich für diese Pinsel entschieden und es nicht bereut, denn sie nehmen wundervoll Wasser und Farbe auf und sind auch ein wenig strapazierfähig.

3. Miss Dior Blooming Bouquet (50ml)
Ich besitze dieses Parfum schon etwas länger, habe mir jetzt allerdings einen neuen Flakon schenken lassen und kam somit zur Gelegenheit mal über diesen Duft zu schreiben. Es ist recht witzig, dass er erst seit ca. einem Jahr auf dem deutschen Markt ist, was mich aber auch freut, da ich ihn damals in meinem Paris-Urlaub kaufte und glaubte vielleicht nie wieder zu riechen, sobald der Flakon leer wäre. Es kam anders! Diese bezaubernde Komposition aus Pfingstrose, Rosenblüten, weißen Moschus und Aprikosenessenz ist ein sehr leichtes und feines EdT, ganz unaufdringlich und sehr leicht und lieblich. Leider hält es auch nicht sehr lange, weshalb man über den Tag nachparfümieren sollte, wenn man den Duft lange tragen möchte. Ich mag hier besonders die Herznote, da der Auftakt etwas speziell ist und man die minimal würzige Orange erriecht, dann aber in die warmen Pfirsich und Rosennoten übergeht, die auch sehr hautnah sind. Ich liebe es einfach!

4. Rimmel Lippenstift in No 720 „Notting Hill Nude“
Satte, Hautnahme Farbe (leichtes rosé-braun, ein wenig aufbaubar in der Intensität), unfassbar leicht und cremig, feuchtigkeitsspendend – gäbe es diese Lippenstifte auch in Deutschland würde ich sie perfekt nennen!

5. Earpods / Kopfhörer
Nachdem ich mal wieder ganz erfolgreich einen Kabelbruch zu Stande gebracht hatte, brauchte ich neue Kopfhörer und ließ mich zum Geburtstag beschenken und bekam diese. Ich oute mich hier weder als Apple-Fan noch Apple-Gegner, allerdings mag ich die Dinger, besonders, dass sie sich mysteriöserweise leichter auseinanderkabeln lassen und auch einen guten, klaren Klang haben, sowie toll sitzen.

6. „The Theory Of Everthing“ – Kinoabend mit Freunden
Nachdem ich zuvor ebenfalls heiße Oscarkanidaten „The Imitation Game“ und „Boyhood“ sah, wollte ich mir natürlich nicht Eddie Redmayne als Stephen Hawing verpassen – und es lohnt sich! Hier findet ihr meine Rezension. die Meinung meiner Mit-schauer findet ihr in den Links:
Gianluca und Charlie. Doch eines möchte ich vorwegnehmen: Der Soundtrack von Johan Johannson ist wunderschön!

7. Minz-Pastillen
Meine große Leidenschaft für Minze und Eukalyptus findet erneut Höhepunkte – und da mich mein Freundeskreis einer allgemein pessimistischen Natur betitelt (und dies vielleicht zurecht) ist die hübsche kleine Dose eine gute Erinnerung.

Meine aktuelle musikalische Untermalung :

Wie war euer Februar?

Love, Katha

July #14 Faves

Ahoi!

Der Monat ist fast um und da ich diesmal nicht in Zeitnot gerate möchte, weil ich bald in der Urlaub fahre, gibt’s die Monthly Faves diesmal ein bisschen früher.

IMG_3027

1. Downton Abbey Season 4: Finally! Sie ist endlich – nach wirklich langem Warten! – erschienen. Natürlich fragt man sich, ob DA nach 3 Staffeln noch immer so genial seien kann und ob sich denn nicht der Plot wiederholt, doch es ist toll wie immer! Sowohl Upstairs als auch Downstairs geschieht jede Menge, sprachlich – Maggie Smith brilliert mal wieder! – als auch optisch ein Genuss. Dazu noch die Extra Lange „London Season“ Episode.. Schade, dass ich jetzt wieder Ewigkeiten auf die 5. Staffel warten darf.

2. Der Medicus von Noah Gordon. Ich habe es laaaange aufgeschoben, dieses Buch zu lesen, peinlicher weise lag es ein ganzes halbes Jahr bei mir herum, bis ich es schließlich angefangen habe und obwohl mir noch gute 50 Seiten fehlen, kann ich sagen, dass ich mehr als begeistert bin! Da ich schon den zweiten Teil (da ich ihn letztes Jahr geschenkt bekam und man sie recht unabhängig voneinander lesen kann) kannte, wusste ich in etwa, was auf mich zukommt und auch diesmal wurde ich von Inhalt & Spannung keineswegs enttäuscht.

3. Extra Professional Strong Mint. Is halt’n Kaugnummi. Ich mag scharfe Kaugummis und diese sind gnaz gut, ich weiß nicht, ob ich sie besser als die 5gums finde, aber sie sind okay – nur ziemlich überteuert.

4. Max Factor Lipstick Ruby Tuesday. Seit einige Monaten habe ich meine Begeisterung für Lippenstifte entdeckt, besonders für Rote und ich muss sagen, dass dieser toll ist, weil er sehr gut hält – sogar nach dem Essen sieht er noch gut aus! (was wirklich Seltenheitswert hat…) -, leichte Textur hat und eine starke Pigmentierung. Einziger Nachteil ist, dass er leider leicht pink-stichtig wirkt und auch der Vanille-Duft musste nicht unbedingt sein. Dennoch: TOP!

5. Die WM war natürlich ein großes Highlight und Trikot-tragen war da für mich ein Muss.  Meins stammt von der letzten EM und ist auf dem Rücken mit der Nummer und dem Namen meines Lieblingsspielers bedruckt:D Man kann mäkeln, denn sie sind echt teuer, aber ich liebe es sehr, es ist schick, schlicht mit dezenten Streifen in schwarz-rot-gold und hervorragend atmungsaktiv.

6. Harper’s Bazaar August UK Edition. Na wie vor spricht meine Vorliebe für britische Zeitschriften aus mir. Michelle Dockery (wer sie nicht kennt: die spielt in DA mit!) war mehr oder weniger der Kaufgrund, aber es sind einige gute Artikel drin.

Die tolle Klassenfahrt, die Tatsache, dass jetzt endlich Ferien sind und das gute Wetter machen den Monat natürlich ungemein besser! Ich hoffe, ihr habt alle noch weiter einen tollen Sommer – was sind eure Faves? Habt ihr die 4. Staffel DA gesehen? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Love, Katha

May #14 Faves

Ahoi!

Der Monat Mai, welcher mir der liebste ist, geht langsam zu neige und dementsprechend ist es mal wieder Zeit für meine Monthly Faves. Die Zeit scheint diesmal besonders schnell davon zu fliegen,wo der Monat ja auch gefüllt war von Prüfungen und Ereignissen!

Bild

1. Infusion d‘ Iris L’Eau d’Iris von Prada (100ml)
2. „Need you now“ – Lady Antebellum
3. Lederarmband mit Sternen von Liebeskind Berlin
4. Rimmel Nagellack in 835 Bright Back At You
5. Roter Lippenstift Rouge Caresse 401 Rebel Red von L’Oréal Paris
6. Mai-Gedichtband (Reclam)

Eigentlich trage ich meinen heiß-geliebten Prada-Duft schon seit längst über einem Jahr, er ist in dieser Hinsicht also nichts neues, aber ich LIEBE ihn einfach, er gehört zu den Parfums, die ich fast täglich verwende, weil er immer passt! Es ist ein sehr sauberer, frischer aber auch ein wenig pudriger Duft, was sich durch die Duftnoten der marrokanischen Minze, Orangenblüte, Maiglöckchen, Rose und natürlich Iris auszeichnet. Leider ist es eine limitierte Edition, doch ist die an das eigentliche Infusion d’Iris angelehnte Version ihrem Original relativ ähnlich.

Ein besonderes Highlight ist für mich der tolle Rouge Caresse in Rot – mein erster roter Lippenstift, welcher wirklich eine tolle, sheere Textur hat, einen angenehmen, leichten Duft und eine hohe Pigmentierung. Perfekt, oder?

Viele, die mich kennen, wissen, dass ich ein wenig von den stylischen gelben Reclamheftchen genervt bin, umso mehr erfreue ich mich an dem süßen Cover des Mai-Gedichtsbandes. Ich mutiere gerade in der Tat zum Gedichte-Fan und muss sagen, dass der Band echt toll ist, verschiedene Autoren zur Wahl stellt, wie z.B. den hervorragenden Theodor Fontane!

Ich wünsche jedem einen tollen Rest-Mai!

Love, Katha


„In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.“ – Augustinus

April #14 Faves

Hey!

Der April ist ein ziemlich verwirrender Monat, alleinig, wenn man schon an das sogenannte ‚Aprilwetter‘ denkt. Glücklicherweise ist dieser ziemlich sonnig (man denke daran, dass letztes Jahr zu dieser Zeit SCHNEE lag!), also die perfekte Zeit für etwas stärkere Nagelllackfarben und blumigen Armbändern, welche eine gute Variante für diejenigen sind, die nicht mit einer Blumenkrone durch die gesamte Stadt rennen wollen:)

IMG_1922

  1. Noa Noa blackbird Armband
  2. L’Oréal lipstick in Ginger Chocolate
  3. I Love… Strawberry & Cream Handcreme
  4. YSL nail polish in No. 18 Bleu Majorelle (geniale Farbe!)
  5. Paperblanks William Morris Midi Journal (unliniert)
  6. Company Magazine UK
  7. Gina Tricot Lederblumen und Holzperlen beschmücktes Armband
  8. Grüner Moosfluorit aus Madagaskar

Besonders freue ich mich über die COMPANY, welche ein hervorragendes Modemagazin ist, jedoch hier in Deutschland nicht überall erhältlich – und zudem noch relativ teuer. Eine Option in Deutsch ist definitiv die MAXI, obwohl sie eine andere Zielgruppe anspricht (Company ist eher für Jugendliche).

Love, Katha