Verzauberter April

Vier englische Damen, die kaum hätten anders sein können, sowohl in Stand als auch Charakter, beschließen im April in einem italienischen Castello zu verbringen - jede trägt ihre eigene Geschichte mit sich und hat andere Gründe, den Monat dort zu verbringen. Unvermeidbar ist es also, dass es unter den vier Damen ruhig bleibt. Der Roman ist eine tolle Mischung aus herrlich zynischen Gesprächen, feiner englischer Sittenkomödie und der langsamen Verzauberung durch Italien.

Werbeanzeigen

Schweiz-Reise #3: Domodossola und Thunersee

Grüezi! Wenn man schon in der Schweiz ist, kann man auch einen kleinen Ausflug nach Italien planen, oder nicht? Dadurch, dass die Schweiz entzückend klein ist und ein sehr effektives Bahn-Netz hat, kann man durchaus schnell von Bern bis zur Grenze fahren und weiter in die kleine Gemeinde Domodossola, deren Besuch ich von Herzen empfehlen… Weiterlesen Schweiz-Reise #3: Domodossola und Thunersee

Die langen Tage von Castellamare

Autor: Catherine Banner DT: Die langen Tage von Castellamare OT: The House at the Edge of the Night Sprache: Deutsch Ersterscheinung: 2016 Verlag: List Länge: 480 Seiten Das ehemalige Findlingskind Amedeo Esposito erhält Anfang des 20. Jahrhunderts eine Stelle als Arzt auf einer kleinen Insel vor Sizilien namens Castellamare. Die kleine Gemeinde untersteht dort, wie… Weiterlesen Die langen Tage von Castellamare

Die ewige Stadt – Rom

Hallo Leute! Wie es Ende des 2. Semesters üblich ist, bin ich mit meinen Leistungkursen auf Bildungsreise gegangen, oder um es genauer zu formulieren: 45 laute, Berliner Deutsch- und Geschichsleistungskursler beschlossen bei einem Hitzehoch die ewige Stadt im Herzen Italiens zu besuchen: Rom. Die Anreise Es war schon abenteuerlich genug, überhaupt in Rom anzukommen, denn… Weiterlesen Die ewige Stadt – Rom