Verzauberter April

Vier englische Damen, die kaum hätten anders sein können, sowohl in Stand als auch Charakter, beschließen im April in einem italienischen Castello zu verbringen - jede trägt ihre eigene Geschichte mit sich und hat andere Gründe, den Monat dort zu verbringen. Unvermeidbar ist es also, dass es unter den vier Damen ruhig bleibt. Der Roman ist eine tolle Mischung aus herrlich zynischen Gesprächen, feiner englischer Sittenkomödie und der langsamen Verzauberung durch Italien.

Werbeanzeigen

Eine neue Liebe: Rye

Den versprochenen zweite Teil meiner England Reise wollte ich nun auch endlich posten, weil nun fast schon ein Monat seit der tatächlichen Reise vergangen ist. Auf Grund des Unistarts und eines großen privaten Ereignisses, von dene ich bald berichten möchte, hat es wieder ein bisschen länger gedauert als mir lieb ist., dass ich zum Schreiben… Weiterlesen Eine neue Liebe: Rye

London mal anders erleben

Ich erinnere mich noch gut daran, als ich meinen Beitrag über meinen dritten London-Besuch hier auf meinem Blog gepostet habe. Seitdem habe ich einige andere aufregende Reisen erlebt, aber letztendlich komme ich irgendwie immer zurück auf die entzückende Insel. Diesmal führte unsere Reise uns nach Rye, Cambridge und Canterbury - mit Aufenthalt in London, so… Weiterlesen London mal anders erleben

5. Part GB-Reise: Bath

Ahoi! Bevor ich nach Großbritannien gereist bin, habe ich natürlich so einige Reiseführer und Websites (besonders für Schlösser) durchforstet - aber ich muss auch zugeben, dass meine Mutter für die Planung verantwortlich war, also hier noch mal ein dickes Dankeschön. Da ich Jane Austens Bücher sehr mag und allgemein die Zeit mit ihrem Flair, der… Weiterlesen 5. Part GB-Reise: Bath

4. Part GB-Reise: Oxford

Moinsen! Die beliebte Universitätsstadt, ja, die Unistadt der Unistädte in der Elite der Unis - gut, ich höre auf - musste ich natürlich auch besuchen. Ich war vor gut 3 Jahren im wundervollen Cambridge gewesen und so hatte ich dementsprechend hohe Erwartungen an Oxford. Das Wetter auf der Hinfahrt war mehr als seltsam, morgens war… Weiterlesen 4. Part GB-Reise: Oxford

3. Part GB-Reise: Isle of Wight

Ahoi! Ich glaube, nicht jeder würde von Großbritannien erwarten, dass es dort wunderschöne lange Strände gibt. Und auch ohne Steine, denn die nette Erfahrung mit einem Steinstrand und den dementsprechenden Fußschmerzen durfte ich bereits vor einigen Jahren in Brighton machen. Es war natürlich auch dort schön, aber auf eine andere Weise. Was mir in Großbritannien… Weiterlesen 3. Part GB-Reise: Isle of Wight

We’re all made of glue

Hallo! Zunächst wünsche ich jedem Leser natürlich einen guten Start in den Mai 😉 Es gibt immer Bücher, die man liest und zu einer bestimmten Kategorie gehören, die man gerne liest. Bei manchen sind das Abenteuerbücher, Sci-Fi, Thriller, Liebesgeschichten und weiß der Geier was. Bei mir sind es mit Tendenz Abenteuer- und Historienromane bzw. Klassiker.… Weiterlesen We’re all made of glue