5 Jahre Bloggen

Das ist schon ganz schön irre. Wie viel Zeit vergangen ist! Als ich mit 16 Jahren diesen Blog angefangen habe, war ich mir nicht ganz sicher, was ich hier eigentlich tat, ob ich das jemals jemanden erzählen würde und worüber genau ich schreiben wollte. Bei Büchern und Favoriten des Monats bin ich dann mehr oder weniger stecken geblieben, auch wenn mein Blog gefühlt nie einer einzigen Kategoie zuzordnen war, was ich irgendwie imme als langweilig und beschränkend empfunden habe, obwohl ich andere Blogs dafür auch bewunderte.

Wenn ich zurückschaue, kann ich eigentlich nur schmunzeln, zum einen, weil sich so viel ereignet hat im Sinne dessen, dass ich jetzt nicht mehr in die 10. Klasse des Gymnasiums gehe und sondern auf Lehramt studiere, zum anderen, weil es auch ein bisschen peinlich ist, wie unüberlegt und direkt mein Teenager-Ich ihren Blog angefangen hat und teils auch ziemlich hochnäsig geschrieben hat.

In den letzten Jahren war ich oft nur sporadisch aktiv, was vor allem dadurch begründet ist, dass mir mein Leben offline wichtiger und größer geworden ist und auch, weil ich nach wie vor viel auf Instagram tätig bin, was vermutlich nie in dieser Form ohne meinen Blog geschehen wäre. Allein durch das Format des Bücherlesens und Teilens, ob das hier, auf Goodreads oder auf Instagram geschieht, bin ich vielen großartigen Leuten begegnet, die mich inspirieren und mit denen ich fantastische Gespräche hatte.

Dennoch bin ich auch gerne hier, um auch über die Grenzen dessen zu gehen, was Instagram bietet – und zwar lang und breit schreiben!

Ich möchte mich von ganzem Herzen bei jedem und jeder bedanken, egal wie lange ihr schon auf dieser Reise dabei seid. Ich schreibe hier nicht mehr sehr oft, aber hin und wieder und es macht mir noch immer Spaß! Es bedeutet mir so viel, wenn ich Kommentare unter meinen Posts lese, vor allem, weil sie fast ausschließlich warmherzig und wohldurchdacht sind und es so eine Freude macht, dass es Leute da draußen gibt, die einen lesen. Ganz irre! Vielen Dank für alles und bis bald!

Eure Katha

Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „5 Jahre Bloggen“

  1. Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Blog(ger)Geburtstag 😀 Immer wieder gerne schaue ich hier rein und habe durch dich schon eine Menge Anreize und Impulse bekommen wo ich mal hinreisen möchte, welches Buch ich lesen möchte und in letzter Zeit sogar mal beim shoppen etwas mehr Standhaftigkeit bewiesen und eben nicht sinnlos geshoppt. Auch lese ich gern bei deinen Berichten aus der Uni mit und schwelge in Erinnerungen an meine eigene Studienzeit … ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Bloggen und uns an deinen verbloggten Beiträgen. 🙂

    1. Danke dir, das feut mich richtig zu hören und berührt mich! Es ist so ein bisschen verrückt, wie das Bloggen Menschen verbindet! Es freut mich, dass du gerade diese Beiträge (shoppen, uni, bücher) ansprichst, weil das auch die sind, die ich in letzter Zeit am liebsten geschrieben habe 😀 Liebe Grüße & genieß den Sonntag 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s