March #15 Faves

Moin Moin!

Nach einem echt stressigen Monat mit zweiwöchiger Krankheit und einer wundervoll schmerzhaften Weisheitszahn Operation melde ich mich zurück mit den Monthly Faves des vergangenen Monats und während ich diese diesmal ein bisschen Beauty-lastigen Faves erstellte, fiel mir auf, dass ich nun ein Jahr Faves komplett habe und diesen April mein einjähriges Feiern kann. Deshalb ein dickes Danke an alle meine Leser und Follower!

IMG_3569

1. Parade’s End Soundtrack
Es ist nichts neues, dass ich diesen Soundtrack liebe – in Wahrheit krame ich ihn immer wieder hervor und höre mir die wunderbar zarten, lieblichen Pianostücke Dirk Brossés an, besonders mag ich „Young Valentine“.

2. William Shakespeare „Richard III“ (Deutsch/English)
Richard III ist ziemlich der Innenbegriff des machtversessenen Arschloches, welches man heute in Serien wie „House of Cards“ als Francis Underwood wiederfindet. Eine nicht unbedingt leicht zu lesende, aber sehr interessantes historisches Drama des Meisters der Worte. Ich habe die zweisprache Reclam-Ausgabe (für den lächerlichen Preis von 8€) gekauft, obgleich ich eher die deutsche Variante gelesen habe, bestätigt es sich mir immer wieder, dass die Reclam-Ausgaben wirklich gut übersetzt sind – und preiswert obendrein.

3. Ohrringe von Accessorize
Ich bin ein großer Fan von Accessorize, besonders auf Grund der Vielfalt der Artikel. Ich finde die Ohrringe mir ihren kleinen Details und grünlich-gräulich-glänzenden Steinchen ganz süß.

4. Mack’s Premium Müsli „Holy Granoly“
Das fantastische Super-Bio-Knuspermüsli aus Haferflocken mit Kokos und Sesam (schmeckt toll mit frischen Bananen) bekommt man LEIDER nur in der Metro – und im Internet – zu einem ziemlich unverschämten Preis von gut 8€. Glücklicherweise habe ich es geschenkt bekommen, doch ob mir mein morgentliches Frühstücksvergnügen so viel Geld und Aufwand Wert ist, weiß ich noch nicht. Toll ist es alle mal.

5. Fit Me Foundation No. 120 von Maybelline New York
Zu aller erst: Diese Foundation ist ganz gut. Davor hatte ich eine von Chanel (die allerdings ein Geschenk war), weshalb ich eine Alternative gesucht habe. Ich bin recht zufrieden, sie deckt ganz gut, hält mittelmäßig gut und sieht nicht griesig aus. Allerdings war No 120 in meiner Drogerie tatsächlich der hellste Farbton (und dabei bin ich eigentlich nicht blaß), was ich etwas überraschend finde. Das Packaging ist stabil und schlicht-schön.

6. Essie Nagellack in „Lilacism No. 37“
Über meine Lieblingsnagellackmarke muss ich nicht viel sagen. Ich habe mich einen frühlingshaften Pastellviolettfliederton verliebt.

7. Aussie Miracle Moist Shampoo
Ich war ziemlich neugierig auf die ziemlich gehypten Aussie-Shampoos und habe deshalb das für trockene Haare ausprobiert und bin eigentlich relativ zufrieden. Es hilft tatsächlich, meine Mähne ist deutlich weicher und seidiger und duftet dazu auch noch toll.

8. Bahndamm No. 5 Tee von Goldmännchen
Obwohl dieser Tee einen doch ziemlich abstrusen Namen hat, kann ich ihn jedem Kräutertee-Fan empfehlen. Zutaten sind Brennsesselblätter, Fenchel, Pfefferminze, Kümmel und Kamille. Ziemlich lecker und hervorragend bei Bauchgrummeln und -schmerzen.

Meine aktuelle Playliste:

Ich hoffe, ihr hattet fröhliche Ostern und einen guten Start in den April!

Love, Katha

Advertisements

6 Kommentare zu „March #15 Faves

  1. Aussie ♥ Ich nehme jetzt seit fast einem Jahr das Shampoo für „unartiges und krauses“ Haar haha, das klingt allein schon so süß. Und hast du dir mal hinten die Beschreibung durchgelesen? Echt witzig gemacht. Für so ein tolles Shampoo geb ich auch gerne mal etwas mehr Geld aus, denn billig finde ich es jetzt nicht gerade. Genauso wie Essie. Aber trotzdem – beste Marke 😀 Auch wenn so Flieder bzw. Pastelltöne nicht so meins sind 😀

  2. Ach, ich liebe deine Faves einfach! (Und will dann immer alles auch haben. :D)
    Pastell-lila Nägel trage ich gerade sogar auch, wenn auch nicht von Essie, sondern P2, die mag ich auch sehr gerne. (Und dem frühlingshaften Pastell-Wahn verfallen bin ich sowieso! 😉 )

  3. Krass, ein Jahr schon :O? Die Zeit vergeht ja mal rasend schnell :O.

    1.) Wieso gibt es den nicht auf Spotify :(?
    2.) Dass du sowas in deiner Freizeit liest :D. Aber hey, wer bin ich, darüber zu urteilen, bei mir liegen Molière und Platon rum ^^. Ich mag die Reclam-Fremdsprachen-Ausgaben, die haben immer tolle Vokabelerklärungen. Der geringe Preis erklärt sich, denke ich mal, durch die Verarbeitung, das verwendete Papier und so.
    4.) Holy Granoly :D.
    5.) Haha, bei Make-up kann ich einfach nie mitreden. Ich wünschte einfach, ich hätte Foundation gar nicht erst nötig :(. Wie viel Geld man immer für sowas ausgibt…
    7.) Ich brauche ja im Moment ein Colour Protect-Shampoo ^^, aber eigentlich hätte ich gerne eins für volleres Haar :(. Wenigstens muss ich meine Haare mittlerweile nur noch jeden zweiten Tag waschen, weil sie nicht mehr so schnell fetten <3. Mit trockenem Haar hatte ich dagegen noch nie Probleme. Aber schön, dass du ein gutes Shampoo gefunden hast 🙂 ^^.
    8.) Dieser Name ist echt klasse :D. Und irgendwie lustig, wenn er bei euch Zuhause rumsteht :P.

    Deine Playlist ist ja eine sehr interessante Mischung :D. Katy Perry hätte ich dir irgendwie nicht zugetraut ^^. Das Lied ist ein furchtbarer Ohrwurm, aber relativ durchschnttlich, wie so ziemlich alles von ihr. Ist aber gut, wenn man gute Laune braucht ^^. Ludovico Einaudi, James Blunt und One Republic sind toll. "What You Wanted" erinnert mich immer an TFIOS :). Ich hatte bloß keine Ahnung, wie es heißt ^^.

    Liebste Grüße :*,
    Don Carlos

    1. Hey Charlie!
      Schön dich auch mal wieder zu lesen. Ich kanns auch noch nicht fassen, dass ich bereits ein Jahr schreibe, es fühlt sich alles noch so unfassbar neu an, aber für mich bestätigt auch definitiv der Spaß.
      Der Bahndamm-Tee ist auch gut!
      Was ich zum Shampoo sagen muss – da ich eigentlich auch ein Colour Protect suche – ist, dass die Farbe eigentlich ganz gut hält und dieses Shampoo (sowie die von Herbal Essences) sie kaum auswaschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s